Jüngere Mitarbeiter im öffentlichen Dienst bekommen ab sofort mehr Urlaub. Die Jahrgänge nach 1982 bekommen vier Tage zusätzlich, die zwischen 1973 und 1982 einen Tag mehr. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden (Az. 9 AZR 529/10). Laut Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst sollen Mitarbeiter erst ab 40 volle 30 Tage Urlaub bekommen. Die Richter sahen darin eine rechtswidrige Diskriminierung.

Tipp: Einzelheiten unter www.test.de/mehr-urlaub. Tipps zum Urlaubsantrag allgemein liefert der Artikel „Gewusst wie: Urlaub beantragen“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 73 Nutzer finden das hilfreich.