Ihr Kind mag weder gesundes Gemüse wie Spinat noch kalzium­reichen Käse? Nur Geduld. Streichen Sie diese Lebensmittel nicht gleich vollständig vom Speiseplan. Versuchen Sie lieber, sie immer wieder anzubieten und die Kinder wenigstens ab und zu davon probieren zu lassen. Denn was schmeckt, ist in vielen Fällen pure Gewohnheitssache – auch bei den ganz Kleinen. Das haben Versuche mit Kindergartenkindern ergeben, die Käse zu essen bekamen, was sie in diesem Alter eigentlich noch nicht besonders mögen. Schließlich fanden sie ihn ganz lecker, vor allem die Sorte, die ihnen am häufigsten angeboten wurde.

Dieser Artikel ist hilfreich. 363 Nutzer finden das hilfreich.