Panasonic Lumix G Vario 45-200 mm 1:4-5.6 II Power O.I.S.

Zum Artikel

Testergebnisse für Panasonic Lumix G Vario 45-200 mm 1:4-5.6 II Power O.I.S.

Telezooms - mit langen Brenn­weiten

Panasonic: Lumix G Vario 45-200 mm 1:4-5.6 II Power O.I.S. Ge­wich­tung Testurteil
- Qualitäts­urteil
100 % sehr gut (1,3)1
Bild­qualität
80 % sehr gut (1,2)2
Auf­lösung
sehr gut2
Ver­zeichnung
sehr gut
Hel­lig­keits­ver­tei­lung
gut
Falsch­licht
gut
Gegen­licht­reflexe
sehr gut
Bild­stabilisierung
sehr gut
Hand­habung
20 % sehr gut (1,5)
Geschwindig­keit
gut
Täglicher Gebrauch
sehr gut
Fokussierung
sehr gut

Produktmerkmale für Panasonic Lumix G Vario 45-200 mm 1:4-5.6 II Power O.I.S.

Preise
Mitt­lerer Onlinepreis 400,00  Euro (Stand: 06.02.2023)
Basis­information
Bajonett­anschluss MFT
Zoom­faktor (laut Anbieter) 4,4
Kamera­system Spiegellos
Geprüft mit Panasonic Lumix DMC-GX8
Licht­stärke
Licht­stärke Licht­schwach
Licht­stärke bei Anfangs­brenn­weite 4,0
Licht­stärke bei End­brenn­weite 5,6
Brenn­weiten
Anfangs­brenn­weite, Weitwinkel (laut Anbieter) 45  mm
End­brenn­weite, Tele (laut Anbieter)3 200  mm
Zoom­faktor (aus Bild­winkel­messung) 4,2
Minimaler Schärfentiefe­bereich bei 2 Meter Motiv­ent­fernung und Anfangs­brenn­weite 216  mm
Minimaler Schärfentiefe­bereich bei 8 Meter Motiv­ent­fernung und End­brenn­weite 244  mm
Äquivalente Anfangs­brenn­weite im Klein­bild­system 95  mm
Äquivalente End­brenn­weite im Klein­bild­system 404  mm
Dia­gonaler Bild­winkel bei Anfangs­brenn­weite 26  Grad
Dia­gonaler Bild­winkel bei End­brenn­weite 6  Grad
Maße und Gewicht
Gewicht 372  g
Durch­messer 70  mm
Länge 104  mm
Filterge­winde 52,0  mm
Aus­stattung
Opto­mecha­nischer Bild­stabilisator ja 4
Streulicht­blende mit­geliefert ja
Anzahl der Linsen 16
Anzahl der Linsen­gruppen 13
Anzahl der Blendenlamellen 7
Spritz­wasser­geschützt5 ja
Nah­auf­nahmen
Minimaler Abstand bei Anfangs­brenn­weite 1,00  m
Minimaler Abstand bei End­brenn­weite 1,00  m
Kleinste Auf­nahme­fläche (gemessen) 59  cm²
Aus­lösever­zögerung
Aus­lösever­zögerung mit Ent­fernungs­differenz 0,32  s
Aus­lösever­zögerung ohne Ent­fernungs­differenz 0,24  s
Ver­öffent­lichung
test-Heft 2017/07
sehr gut
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft
mangelhaft (4,6 - 5,5)
ja
ja
nein
nein

Online-Preise (ohne Versandkosten) ermittelt durch Idealo.

1
Kor­rigiert am 28. September 2017. Durch die Neube­rech­nung der "Auf­lösung" ver­bes­serte sich das Qualitäts­urteil um 0,2 Noten­stufen.
2
Kor­rigiert am 28. September 2017.
3
Brenn­weite des Objektivs. Was die Kamera daraus macht, hängt von der Größe ihres Bild­sensors ab. Mit der folgenden Formel können Sie die Klein­bild­brenn­weite berechnen: Klein­bild­brenn­weite = 50 mm / Kameranormal­brenn­weite x Objektiv­brenn­weite. Den Wert für die Normal­brenn­weite Ihrer Kamera finden Sie in der Test­tabelle mit allen Kameras. Beim Klein­bild beträgt die Normal­brenn­weite 50 mm. Die Normal­brenn­weite ent­spricht dem Seh­feld des mensch­lichen Auges. Weniger Brenn­weite geht Richtung Weitwinkel (Panorama), mehr Brenn­weite in Richtung Tele (Aus­schnitt).
4
Zusätzliche Bild­stabilisierung im Kamera­gehäuse.
5
Angabe laut Anbieter.

Online-Preise (ohne Versandkosten) ermittelt durch Idealo