Rasenmäher Test

Ein perfekter Rasen – Traum vieler Hobby­gärtner. Mit einem güns­tigen Elektromäher wird er kaum Realität. Meist hapert es an Schnitt­qualität und Hand­habung. Mit trockenem Gras kommen die meisten Geräte im Test zwar gut zurecht. Doch viele Mäher hinterlassen ausgefranste Grasspitzen – der Rasen färbt sich nach kurzer Zeit braun. Auch die Hand­habung der getesteten Mäher ließ zu wünschen übrig. Bei zwei Modellen sorgte der Gras­fang­korb für Verdruss. Neben Schnitt­qualität, Sicherheit und Wartung untersuchten die Prüfer der Stiftung Warentest auch Geräusch­pegel und Energieverbrauch. Die umfang­reiche Test­tabelle wird ergänzt durch viele Tipps zur Rasen­pflege.

Im Test: Elf Elektromäher zu Preisen von 80 bis 320 Euro. Nur zwei erzielten ein gutes Qualitäts­urteil. Der güns­tigere der beiden guten Mäher ist bereits für 130 Euro zu haben.

Die Stiftung Warentest hat aktuell 11 Akku-Rasenmäher getestet. Davon erhalten insgesamt 4 die Gesamt­note gut.

Dieser Artikel ist hilfreich. 284 Nutzer finden das hilfreich.