Nüsse Die Walnuss ist der Omega-3-Star

Nüsse sind gesund. Das gilt auch für Mandeln und Erdnüsse, die bota­nisch keine Nüsse sind. Jede Art hat Vorteile: Haselnüsse und Mandeln sind reich an Vitamin E, Erdnüsse an B-Vitaminen. Alle enthalten hohe Anteile ungesättigter Fett­säuren – gut für Herz und Kreis­lauf. Besonders wert­voll: Alpha-Linolensäure, mit der Walnüsse punkten. Die pflanzliche Omega-3-Fett­säure hilft, schlechtes Cholesterin zu senken, Entzündungen zu hemmen, Hirn­leistung und Sehkraft zu stärken.

Nüsse - Die Walnuss ist der Omega-3-Star
© shutterstock, Stiftung Warentest (M)

Mehr zum Thema

  • Rezept des Monats Kastanienbrötchen

    - Südeuropäer backen gern mit dem Mehl von Edel­kastanien, auch Maronen genannt. Wir mischen es in Hefeteig für Brötchen, die dadurch süß, nussig und würzig schme­cken....

  • Wildpilze sammeln und zubereiten Tipps für den sicheren Genuss

    - Nach einigen Dürre­jahren sprießen wieder viele Wildpilze. Die Stiftung Warentest erklärt, worauf Pilz­sammler achten sollten und gibt Tipps für unbe­schwerten Genuss.

  • Mittel mit Omega-3-Fett­säuren im Test Warum Fisch­ölkapseln & Co wenig bringen

    - Fisch­ölkapseln werden stark beworben, sie sollen unter anderem gut fürs Herz sein. Als Schlüssel­stoffe gelten die enthaltenen Omega-3-Fett­säuren. Auch pflanzliche...