So haben wir getestet

Im Test: Zehn Wind­ows-Notebooks mit 39,4 Zenti­meter (15,5 Zoll) Bild­schirm­diagonale in einem Preis­bereich von zirka 510 bis 700 Euro, sechs ultra­mobile Wind­ows-Notebooks mit 33,6 Zenti­meter (13,2 Zoll) und ein ultra­mobiles Mac-OS-X-Notebook mit 33,7 Zenti­meter (13,3 Zoll) Bild­schirm­diagonale.
Einkauf: April 2012.
Preise: Von uns bezahlte Einkaufs­preise, bei Online­bestel­lungen inklusive Versand­kosten.

Abwertungen

Bei ausreichender Gebrauchs­anleitung und Hilfe konnte die Hand­habung nur eine Note besser sein. Bei ausreichendem Akku wurde das test-Qualitäts­urteil um eine halbe Note abge­wertet.

Rechen­leistung: 30 %

Die Prüfungen erfolgten unter den mitgelieferten Betriebs­systemen Wind­ows 7 oder Mac OS X. Beur­teilt wurde die Schnel­ligkeit aktueller Software, die für diese Betriebs­systeme verfügbar ist. Zusätzlich wurden Benchmarktests zur Beur­teilung heran­gezogen.

Büro­anwendungen: Beur­teilung anhand von vergleich­bar definierten Abläufen, wie Ausführung eines Excel-Makros, Kopieren von Dateien, Brennen einer Daten-DVD, Installations­zeit für iTunes, Fest­platten- bzw. SSD-Geschwin- digkeit, Benchmarktests Geekbench und Sandra sowie Fehler­korrektur des optischen Lauf­werks. Multimedia: Konvertierungs­funk­tionen von Gimp, Konvertieren und Einlesen von Musik­daten mit iTunes,Trans­kodieren einer Filmsequenz mittels Hand­brake und Badaboom. Zusätzlich wurden die Lese­geschwindig­keit des optischen Lauf­werks, die DVD- und Blu-ray-Wieder­gabe sowie MPeg2- und MPeg4-Wieder­gabe beur­teilt.

3D-Spiele: Praktische Tests mit 3D-Computer­spielen und den Benchmarktests Cinebench sowie 3DMark 06 und 11.

Hand­habung: 20 %

Drei Experten beur­teilten vergleichend: Über­sicht­lich­keit, Voll­ständig­keit und Verständlich­keit sowie die Art der Gebrauchs­anleitung und Hilfe einschließ­lich des Supports im Internet. Inbetrieb­nahme: Konfiguration im Ausliefer­zustand und Grund­einstellung des Computers. Wieder­herstellung: System­wieder­herstellung mittels Reco­very-DVD beziehungs­weise Image auf Fest­platte. Täglicher Gebrauch: Unter anderem Bedien­barkeit von Tastatur und Touch­pad, Zugäng­lich­keit der Anschlüsse und des optischen Lauf­werks, Geschwindig­keit beim Hoch- und Herunter­fahren sowie Wärmeentwick­lung. Des Weiteren Tonqualität der Laut­sprecher und mit Kopf­hörern sowie Aufnahme­qualität des Mikrofons. Hand­lich­keit und Trans­port: Das Gewicht und die Größe wurden hinsicht­lich der mobilen Nutzung beur­teilt.

Display: 15 %

Unter anderem Messung der Reaktions­zeiten (schwarz-weiß und grau-grau), des Blick­winkels, des Schwarz­werts, der maximalen Helligkeit, der Farb- und der Helligkeits­verteilung. Außerdem wurde die Darstellungs­qualität des Displays mittels unterschiedlicher Test­bilder von drei Experten vergleichend beur­teilt. Störende Reflexionen des Displays flossen ebenfalls in die Bewertung ein.

Akku: 15 %

Geprüft wurde, wie lange die Geräte mit einem voll geladenen Akku bei intensiver Nutzung (Abspielen einer DVD bei vergleich­bar hellem Bild­schirm, bei Geräten ohne optisches Lauf­werk via externes USB-Lauf­werk) und geringer Nutzung (Anzeigen von Internet­seiten im WLan-Betrieb) betrieben werden können. Außerdem ging in die Bewertung ein, ob recht­zeitig vor der zur Neige gehenden Akku­kapazität gewarnt wird, der Akku wechsel­bar ist und wie lange das Laden des Akkus dauerte.

Umwelt­eigenschaften: 10 %

Geräusch: Vergleichende Beur­teilung der Betriebs­geräusche durch drei Experten. Außerdem Messung der Lautheit in Sone. Beides für verschiedene Betriebs­zustände.

Strom­verbrauch: Bewertung des Strom­verbrauchs im Nutzer­profil: pro Tag 3,8 Stunden im Betrieb (davon ein Drittel der Zeit intensive Nutzung und zwei Drittel geringe Nutzung), 8 Stunden im Standby und 12,2 Stunden im ausgeschalteten Zustand (herunter­gefahren, aber am Stromnetz) – sowie der Leistungs­aufnahme im Standby.

Vielseitig­keit: 10 %

Der Umfang der mitgelieferten Hard­ware (zum Beispiel vorhandener Arbeits­speicher, Kapazität des internen Speichers, mitgelieferte Multimedia- und Kommunikations­komponenten, Anschluss­möglich­keiten) und Software (im Liefer­umfang enthaltene Voll­versionen) wurden beur­teilt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 698 Nutzer finden das hilfreich.