Notebooks und PCs Test

Beim Vergleich zwischen Notebook und feststehendem Personalcomputer haben die PCs fast immer die Nase vorn: Sie sind schneller, vielseitiger und obendrein billiger als ihre mobilen Kollegen. Dazu leiden viele Notebooks unter schwachen Akkus. Doch den meisten Privatnutzern können diese Nachteile eigentlich egal sein. Sie wollen mit den Laptops hauptsächlich zu Hause im Internet surfen, E-Mails schreiben und Bilder bearbeiten.

Im Test: Neun Windows Vista-Notebooks mit 39 Zentimetern Bildschirmdiagonale sowie ein Apple MacBook mit 34 Zentimetern Bildschirmdiagonale. Preise: 1 010 bis 1 250 Euro. Außerdem fünf Personalcomputer mit Windows Vista und ein Apple Mac mini. Preise: 745 bis 925 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Notebooks

Dieser Artikel ist hilfreich. 592 Nutzer finden das hilfreich.