Glossar

Arbeitsspeicher: Schnelle Speicherchips, in denen bei eingeschaltetem Rechner die Programme und die Daten abgelegt werden.

Bildschirmauflösung: Anzahl der maximal darstellbaren Bildpunkte (Pixel, waagerecht und senkrecht).

Bluetooth: Drahtlose Übertragung für Kurzstreckenfunk. Wird beispielsweise genutzt, um mithilfe eines Mobiltelefons den Rechner mit dem Internet zu verbinden.

DVI (Digital Video Interface): Digitaler Videoanschluss mit einer besseren Bildqua­lität als am VGA-Anschluss.

Firewire: Schnittstelle für Peripheriegeräte, wie digitale Camcorder.

Grafikchip: Auch GPU = Graphics Processing Unit. Spezieller Mikroprozessor für die Bilddarstellung.

HDMI (High Definition Multimedia Interface): Eine Schnittstelle aus der Unterhaltungselektronik zum Anschluss moderner Monitore oder Fernseher. Dient zur Übertragung digitaler Audio- und Videosignale.

Kartenleser: Das ist ein Steckplatz für Speicherkarten (beispielsweise Memory Stick, Secure Digital SD, SmartMedia SM und xD).

Lan (Local Area Network): Netzwerkanschluss, auch für DSL-Router.

S-Video (Separate Video): Ist ein Anschlusstyp zur Übertragung von analogen Videosignalen.

USB (Universal Serial Bus): Schnittstelle zum Anschluss von Geräten wie Drucker und externe Laufwerke.

VGA (Video Graphics Array): Ein analoger Videoanschluss.

WLan (Wireless Local Area Network): Lokales Funknetzwerk. Größere Reichweite und Datenübertragungsrate als bei Bluetooth.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1318 Nutzer finden das hilfreich.