test-Kommentar

Das 499 Euro-Notebook von Lidl hat wenig Charme und schafft auch keine Spitzenleistungen. Die allermeisten Anwendungen allerdings laufen völlig problemlos und ohne spürbare Verzögerungen. Die Akkulaufzeit ist nicht berühmt, aber immer noch besser als bei vielen anderen Notebooks. Kurz: Das Gerät ist als Basis-Notebook genau richtig für Menschen ohne Bedarf nach Extra-Ausstattung und -Leistung. Wirklich schade, dass das Sparmodell soweit erkennbar nur im Großraum Berlin zu haben ist. In westdeutschen Lidl-Filialen gibts ein Notebook mit schnellerem Prozessor, mehr Grafikleistung und Ausstattung für 799 Euro. Selbst wenn es die versprochene Mehrleistung auch wirklich schafft: Kaum jemand wird sie und die Extras wirklich brauchen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 183 Nutzer finden das hilfreich.