test-Kommentar

An dem Targa-Notebook aus dem aktuellen Lidl-Angebot lässt sich kaum etwas aussetzen: Es bringt Spitzenleistung, für die andernorts viel mehr als 1 400 Euro zu zahlen ist, und kommt mit guter Ausstattung und reichlich Zubehör daher. Das große Aber: Kaum jemand braucht so viel Leistung. Selbst als kleiner, handlicher Ersatz für den Heim-PC rechnet das Lidl-Notebook viel schneller, als in den allermeisten Fällen nötig. Nur hartgesottene Zocker brauchen so viel Leistung. Stets ein Argument gegen den Computer-Kauf bei Lidl: Das Recht zum Umtausch ist ausgeschlossen. Nur bei Mängeln können Käufer das Notebook zurück zu Lidl bringen oder auch zuhause abholen lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 252 Nutzer finden das hilfreich.