test-Kommentar

Bei der Leistung liegt das aktuelle Targa-Notebook aus dem Lidl-Angebot praktisch gleichauf zum letzten Flachrechner-Angebot von Aldi. Der Bildschirm ist etwas besser. Während beim Hochglanz-Bildschirm der letzten Medion-Notebook-Edition reichlich Reflexionen stören, ist beim Lidl-Angebot alles klar. Hinzu kommt: Beim Preis ist Lidl um 200 Euro günstiger als zuletzt Aldi. Dafür müssen Notebookkäufer bei Lidl ärgerlicherweise ohne Umtauschrecht auskommen, während Aldi sein Gerät anstandslos zurücknimmt, wenn es nach dem Auspacken doch nicht gefällt. Stets zu beachten: Nur zum Surfen oder DVD-Gucken sind Notebooks dieser Preis- und Leistungsklasse viel zu schade. Da reicht ein einfaches Basis-Notebook, wie es als Sonderangebot auch schon mal für 600 Euro zu haben ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 196 Nutzer finden das hilfreich.