test-Kommentar

Der Microtek ScanMaker 4850 von Norma kostet knapp 80 Euro. Er ist dem ScanMaker 5900 sehr bauähnlich, der jetzt für circa 130 Euro zu kriegen ist. Bei beiden Scannern reicht die Installation der beiliegenden Treiber allein nicht. Zusätzlich muss der Hardware-Assistent helfen. Für die 50 Euro Ersparnis muss der Kunde einiges in Kauf nehmen. Zu allererst die fehlende Durchlichteinheit: Ohne sie ist das Scannen von Dias nicht möglich. Bei geringer Auflösung ist das Norma-Gerät in der Abtastgeschwindigkeit schneller, bei hoher Auflösung langsamer. Ein wesentlicher und entscheidender Unterschied sind die unangenehmen Geräusche: Ohne kreischen, heulen, brummen und tuckern bewegt sich der Scanner nicht. Fazit: Viel Störendes für wenig Geld. Der Norma-Scanner ist für gelegentliches Scannen zu empfehlen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 386 Nutzer finden das hilfreich.