Krypto­anlagen

Glossar

2

Block­chain

Erweiter­bare Kette von Daten­sätzen (Blöcke). Sie ist nach­träglich nicht veränder­bar und wird dezentral in einem Netz­werk von Computern gespeichert.

Discord

Beliebter Online­dienst zum Austausch von Nach­richten, für Sprach- und Video­konferenzen.

Distributed Ledger

Dezentrales Kassen­buch, das Daten zu Trans­aktionen verteilt in einem Netz­werk von Computern speichert.

Ether und Ether­eum (ETH)

Die Block­chain Ether­eum mit der Kryptowährung Ether (ETH) ist häufig Basis für Security Token, weil sich virtuelle Verträge („smart contracts“) für Trans­aktionen erstellen lassen. Ether ist das mit Abstand gebräuchlichste Zahlungs­mittel für Non Fungible Tokens (NFTs).

Gas Price, Gas Fee

Eine „Gasgebühr“ ist oft an das Block­chain-Netz­werk zu zahlen, zum Beispiel um bei Ether­eum den Kauf eines NFT zu verifizieren und zu dokumentieren. Der Betrag hängt unter anderem davon ab, wie viele Trans­aktionen das Netz­werk gerade abzu­arbeiten hat.

Kryptowährung

Das Zahlungs­system Bitcoin nutzt moderne Methoden der Verschlüsselung. Daher werden Bitcoins und andere digitale Währungen auch Kryptowährungen genannt.

Meta­verse, Meta­versum

Virtuelle Welt, die als ein Antrieb für den Kauf von Non Fungible Tokens (NFTs) gilt, weil dort virtuell erworbene Güter genutzt und gehandelt werden können.

Minten, Minting

Das Prägen, also das Erschaffen von Kryptowährungen oder Non Fungible Tokens (NFTs) durch Hoch­laden in die Block­chain.

NFT

Abkür­zung von Non Fungible Token, zu Deutsch: nicht austausch­bare Wert­marken. Sie sind digitale Eigentums­zertifikate für Vermögens­werte wie digitale Kunst­werke.

Smart Contract

Dezentral ausgeführtes Programm, das dazu dient, Trans­aktionen durch „virtuelle Verträge“ durch­zuführen.

Stellar

Die Block­chain mit der Kryptowährung Stellar Lumens wird als Basis für Security Token genutzt, gilt als schnell beim Ausführen von Trans­aktionen.

Token

Digitale Wert- oder Nutzungs­rechte, zum Beispiel Rechte an Wert­papieren (Security Token), Kryptowährungen (Currency Token) oder einer Art Gutschein (Utility Token). Die Ausgabe wird als Offering bezeichnet, zum Beispiel Security Token Offering (STO).

Wallet

Software als „digitale Geldbörse“ zum Verwahren und Handeln von Kryptowährungen, Token und Ähnlichem.

2

Mehr zum Thema

  • Krypto-Broker im Vergleich Kryptowährungen kaufen leicht wie nie

    - Von Kryptowährungen als Geld­anlage raten wir ab. Dennoch haben wir die Konditionen seriöser Handels­platt­formen untersucht. Bei den Kosten gibt es große Unterschiede.

  • Bitcoin & Co Fällt auf Kryptogewinne Einkommensteuer an?

    - Gewinne aus dem Handel mit Bitcoin und Co sind steuer­pflichtig, wenn Kauf und Verkauf inner­halb eines Jahres liegen. Ob das so bleibt, entscheidet der Bundes­finanzhof.

  • Krypto­welt Bitcoin an jeder Ecke

    - Der Zugang zum Handel mit Kryptowährungen wird einfacher. Riskant ist er immer, einige Angebote sind unseriös.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Ursamajor13 am 15.05.2022 um 08:58 Uhr
Bitcoin und Co sollten verboten werden

Weshalb?: "Hinzu kommt der Energieverbrauch. Eine (!) Bitcoin-Trans­aktion braucht schät­zungs­weise so viel Strom wie ein Zwei­personen­haushalt in Deutsch­land in etwas mehr als zwei Monaten." Zudem haben Cryptowährungen der Cyberkriminalität per Erpressung wieder Tür und Tor geöffnet, da Verbrecher nun ein wirklich anonymes Zahlungssystem nutzen können. Einen wirklichen Nutzen haben diese Währungen darüberhinaus nicht.

JanMeier94 am 01.03.2022 um 14:47 Uhr
Und wo steckt der Wert hinter Gold?

Ihr schreibt, dass Kryptowährungen im Gegensatz zu Gold keinen Wert haben. Welchen realen Wert hat denn Gold? Gold ist nur etwas Wert, weil die Besitzenden hoffen, dass jemand anderes das Gold später zum selben Preis oder sogar zu einem höheren Preis abkauft. Mit Gold kann ich nichts anfangen, außer daraus z.B. Schmuck zu erstellen oder mir einen Goldbarren in das Regal zu stellen. Es ist ein reiner Wertspeicher, der auf Glauben beruht. Dasselbe gilt für Bitcoin. Bitcoin hat einen Wert, weil Leute daran glauben. Bitcoin hat sogar einen Gegenwert und zwar die Energie, die notwendig war, um einen Bitcoin zu produzieren.
Man sollte die Gefahren von Kryptowährungen nicht ignorieren, aber dieser Artikel stammt leider von jemandem, der*die sich mit dem Thema absolut nicht beschäftigt hat.