Nitrofurane in Koteletts Test

Auch für Schweine werden die Dopingkontrollen strenger. Seit 1995 sind Antibiotika der Gruppe Nitrofurane in der EU für alle Tiere verboten, die für den Schlachthof gezüchtet werden. Doch erst vor drei Jahren hat das von der EU finanzierte Projekt Foodbrand begonnen, eine zuverlässige Analysemethode zu entwickeln. Damit lassen sich die mit Nitrofurane gedopten Schweine überführen. Die portugiesischen Schweinezüchter verstoßen am häufigsten gegen das Nitrofuraneverbot: 10 Prozent ihrer Schweinekoteletts wiesen im Labor Rückstände auf.

test hat 100 Koteletts in Supermärkten, bei Discountern, in Kaufhäusern, beim Metzger und auch im Bioladen gekauft und nach der Foodbrand-Methode testen lassen. Das billigste Fleisch kostete im Kilo 3,49 und das teuerste 13,90 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2045 Nutzer finden das hilfreich.