Nilkreuz­fahrten Meldung

Seit September 2012 werden in Ägypten wieder Nilkreuz­fahrten von Kairo nach Assuan angeboten. Aus Angst vor Anschlägen hatten ägyptische Behörden die knapp 600 Kilo­meter lange Strecke zwischen Kairo und Qena 1994 geschlossen. Mit der Öffnung können Touristen viele interes­sante, aber noch relativ unbe­kannte Sehens­würdig­keiten in Mittel­ägypten wieder vom Nil aus besichtigen, beispiels­weise die Fels­gräber von Beni Hasan. Sie waren in den vergangenen 18 Jahren nur auf dem Landweg von Kairo aus erreich­bar. Einige deutsche Anbieter von Fluss­kreuz­fahrten haben die längere Strecke schon ins Programm genommen. Phoenix Reisen, Viking und 1AVista bieten entsprechende Touren an, in diesem Jahr bis Ende Oktober. 2013 beginnt die Saison im März.

Dieser Artikel ist hilfreich. 25 Nutzer finden das hilfreich.