Nikon Z6 und Z7 Meldung

Werk­zeug für Profis und ambitionierte Amateure: Nikon Z6 und Z7

Manche Exemplare der spiegellosen Nikon-Voll­formatkameras Z6 und Z7 haben Probleme mit der Bild­stabilisierung. Darauf weist Nikon auf seiner Internetseite hin. Der Kamera-Anbieter hat fest­gestellt, „dass der in einige Kameras Z7 und Z6 einge­baute Bild­stabilisator (VR) nicht sein volles Potential entfalten kann.“ Nikon fordert Z6- und Z7-Besitzer auf zu prüfen, ob ihre Kamera möglicher­weise von diesem Fehler betroffen ist.

Nikon Z6 und Z7 glänzen im Test bei Bild­stabilisierung

In unserem Kamera-Test erhielt die Z6 im Prüf­punkt Bild­stabilisierung die Note Sehr gut, die Z7 ein Gut. Wir gaben die Serien­nummern der von uns getesteten Modelle auf der Nikon-Support-Seite ein. Ergebnis: Unsere Prüf­kandidaten waren von dem Problem nicht betroffen.

Tipp: Ausführ­liche Test­ergeb­nisse und Ausstattungs­details zu 571 Kameras, darunter auch die beiden Nikon-Modelle Z6 und Z7, zeigt unser großer Kamera-Vergleich.

So finden Sie heraus, ob Ihre Kamera betroffen ist

Rufen Sie die Nikon-Support-Seite auf, wählen den Kamera­typ und die Sprache aus und geben die sieben­stel­lige Serien­nummer Ihrer Z6 oder Z7 ein. Diese ist auf dem Etikett auf dem Kamera­gehäuse abge­druckt und zu finden, wenn Sie den Monitor Ihrer Kamera öffnen. Nach Eingabe der Serien­nummer und einem weiteren Klick erfahren Sie, ob ihre eigene Kamera von dem Problem betroffen ist. Ist das der Fall, sollten Sie sich an einen Nikon-Servicecenter wenden. „Bei Bedarf werden die Komponenten kostenlos angepasst oder erneuert, auch wenn die Garantie abge­laufen oder in Ihrer Region nicht gültig ist“, verspricht Nikon. Wie viele Kameras mit welchen Serien­nummern von dem Bild­stabilisierungs­problem insgesamt betroffen sind, verschweigt Nikon allerdings.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen.

test.de-Newsletter bestellen

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.