Seit 6. Dezember werden im Rhein-Main-Gebiet acht Privatsender sowie drei weitere öffentlich-rechtliche Programme im digitalen Antennenfernsehen DVB-T übertragen. Hessen ging im Oktober mit acht Programmen an den Start.

Dieser Artikel ist hilfreich. 47 Nutzer finden das hilfreich.