Nierenerkrankungen Meldung

Ärzte empfehlen jetzt nicht nur Diabetes- und Bluthochdruckpatienten, sich regelmäßig auf Herz und Nieren prüfen zu lassen: Alle über 40-Jährigen sollten alle zwei Jahre, über 50-Jährige jedes Jahr zu ihrem Hausarzt gehen, um sich den Blutdruck, Eiweiß im Urin sowie Kreatinin im Blut messen zu lassen. "So erwischt man eine Nierenerkrankung immer", sagt Professor Frei, Direktor der Klinik für Nierenheilkunde am Virchow-Klinikum der Berliner Charité. Auf diese Weise kann eventuell auch ein Nierenversagen verhindert werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 487 Nutzer finden das hilfreich.