Jugendliche sind im Internet oft Hass­at­tacken durch ihre Altersgenossen ausgesetzt. Auf der Selbsthilfeplattform www.juuuport.de sind nun ehrenamtliche, jugendliche Scouts erreichbar, die ande­re Jugendliche beraten sollen. Initi­ator ist die Niedersächsische Landesmedienanstalt. Die Idee ist, dass junge Leute sich lieber untereinander austauschen, als Erwachsene einzuweihen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 48 Nutzer finden das hilfreich.