Unser Rat

  • Inspektion. Erkundigen Sie sich vor der ersten Inspektion, was Ihr Verkäufer dafür verlangt, und vergleichen Sie den Preis mit Angeboten anderer Werkstätten. Selbst bei Vertragswerkstätten desselben Herstellers unterscheiden sich die Preise stark. Fristgerechte Inspektionen sind wichtig, um die Herstellergarantie zu erhalten. Sie müssen damit aber nicht einmal zum Vertragshändler. Wichtig ist nur, dass die Inspek­tion so durchgeführt wird, wie es der Hersteller verlangt.
  • Garantieverlängerung. Unter­schreiben Sie nichts vorschnell. Eine Garantieverlängerung für Ihr Auto können Sie in der Regel noch Monate nach dem Kauf erwerben. Studieren Sie das Kleingedruckte genau.
  • Versicherung. Überprüfen Sie, ob Sie günstig versichert sind. Mit dem Neuwagen steigen die Versicherungskosten meist erheblich, etwa wenn Sie eine Vollkaskoversicherung abschließen. Je nach Angebot können Neuwagenbesitzer durch einen Wechsel jährlich mehrere Hundert Euro sparen.
  • Service. Eine günstige Versicherung finden Sie leicht mit der Analyse Kfz-Versicherung. Unsere Aus­wertung nach Ihren Vorgaben können Sie online für 16 Euro bestellen. Ein großer Test von Kfz-Versicherungen erscheint zudem in der nächsten Ausgabe von Finanztest am 21. ­Oktober. Für einen Wechsel ist dann noch Zeit. Die Kündigung des alten Vertrags muss Ende November beim Versicherer sein, wenn Sie ab 2010 günstiger fahren wollen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 350 Nutzer finden das hilfreich.