Neues Urheberrecht Kopieren erlaubt?

26.06.2003
Inhalt

Ende des Jahres soll das neue Urheberrecht in Kraft treten. Vieles wurde nachgebessert - eine wirklich klare Linie gibt es dennoch nicht. Verwirrung durch Widersprüchliches: Einerseits wird das Recht auf private Kopien erweitert. Jetzt darf auch digital kopiert werden. Andererseits erlaubt das neue Gesetz den Medienanbietern, Kopien ihrer Produkte elektronisch zu verhindern. Wer einen Kopierschutz knackt, macht sich strafbar. Auch wenn der Kopierer dies nur zu privaten Zwecken getan hat. Wer darf nun eigentlich was?

test beantwortet wichtige Fragen im Zusammenhang mit dem neuen Gesetz.

26.06.2003
  • Mehr zum Thema

    Eigenbedarf Kündigung Was Vermieter dürfen, wie Mieter sich wehren können

    - Möchte der Vermieter die Wohnung selbst nutzen, kann er wegen Eigenbe­darfs kündigen. Manchmal ist der nur Bedarf vorgetäuscht. Wir sagen, wie Mieter sich wehren können.

    Tolino Shine 3 Ist der E-Book-Reader besser als sein Vorgänger?

    - Nur zwei Jahre nach dem Tolino Shine 2 HD lockt dessen Nach­folger Leseratten. Das etwas schlankere Gehäuse soll den E-Book-Reader hand­licher machen, ein wärmeres...

    Filesharing Eltern haften für Urheber­verletzung ihrer Kinder

    - Inhaber eines Internet­anschlusses haften für Urheber­rechts­verstöße, die von ihren Anschluss begangen wurden. Sie können sich nicht allein dadurch befreien, dass auch...

Bücher und Spezialhefte Passend aus unserem Shop