Ein weiteres Gericht hat den Energieanbieter Flex­strom dazu verurteilt, seinen Neukundenbonus auch dann zu zahlen, wenn Kunden sich nach einem Jahr wieder einen neuen Anbieter gesucht haben. Davon profitieren alle Kunden, die bis Juni 2011 bei Flex­strom unter­schrieben haben. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Berlin.

Wenn das Urteil des Land­gerichts Berlin (Az. 16 O 640/11) rechts­kräftig wird, muss Flex­strom zahlen. Wer bisher seinen Bonus nicht erhalten hat, sollte ihn nochmals per Einschreiben mit Rück­schein anfordern und Flex­strom zwei Wochen Zeit geben. Kommt das Geld dann immer noch nicht, kann ein Rechts­anwalt weiter Druck machen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 15 Nutzer finden das hilfreich.