Verbraucherwissenschaften als Stu­dium, das bietet jetzt die TU München. Bisher wurde dort für Studenten der Natur- und Ingenieurwissenschaften „Consumer Science“ als wirtschaftswissenschaftliche Zusatzqualifikation angeboten. Zum Wintersemester 2009/2010 richtet die TU nun den europäischen Masterstudiengang „Consumer Affairs“ ein. Zielgruppe sind Bachelorabsolventen der Wirtschafts- und So­zialwissenschaften, der Natur- und Ingenieurswissenschaften. Das Studium dauert vier Semester. Unterrichtet wird auf Englisch. Mehr Infos gibt es unter www.eureca-online.eu.

Dieser Artikel ist hilfreich. 125 Nutzer finden das hilfreich.