Neuer Personalausweis Schnelltest

Quelle: Bundesministerium des Innern

Dritte Etappe im Schnelltest: Der neue Personalausweis soll zeigen, was die Online-Identifikation bringt und wie sie funktioniert. Gleich vorweg: Das Ergebnis ist eine große Enttäuschung. test.de schildert die Macken und Mankos.

Test in Etappen

Schon Beantragung und Abholung des neuen Personalausweises und die Information über die komplizierte Elektronik im Inneren der Plastikkarte ließen reichlich zu wünschen übrig. Einer der nagelneuen test-Ausweise war sogar regelrecht kaputt. Der Tester reklamierte den Ausweis. Dann herrschte Funkstille. Nach zwei Monaten fragte er nach. Enttäuschende Auskunft: Er muss erneut zum Bürgeramt, um einen neuen Ausweis zu beantragen – gebührenfrei zwar, aber zeitraubend. Seinen neuen Ausweis hat er erst am vergangenen Freitag erhalten.

Wenig Einsatzmöglichkeiten

Die übrigen Tester machen sich daran, die Online-Funktion „eID“ zu testen. Schnell merken Sie: Viel zu testen gibts gar nicht. Nur 18 Stellen im Internet finden sie, an denen der neue Personalausweis gefragt ist, ohne dabei gleich weitgehende Verpflichtungen eingehen zu müssen. Ein Teil davon ist nur für registrierte Kunden oder einen sonst geschlossenen Kreis von Benutzern gedacht. Highlights unter den zumindest für viele offenen Angeboten: Die Deutschen Rentenversicherung Bund ermöglicht die Abfrage der Daten zum bisherigen Versicherungsverlauf, über www.arbeitsagentur.de lassen sich nach Online-Identifizierung Fragen rund ums Kindergeld klären und bei der Schufa die zur Person gespeicherten Daten prüfen. Einige wenige Versicherungen und Online-Händler fragen bei Vertragsabschlüssen die persönlichen Daten vom Ausweis ab statt sie über Formulare eintippen zu lassen. Grund für die insgesamt dürftigen Online-Einsatzmöglichkeiten des neuen Personalausweises ist offenbar: Der technische Aufwand ist hoch. Oft sind EDV-Spezialisten über Wochen damit beschäftigt, die eID-Funktion neu in ein Internetangebot zu integrieren.

Falsche Fehlermeldungen

Neuer Personalausweis Schnelltest

Schrecksekunde beim Ausweis-Test: Laut Fehlermeldung ist der Ausweis nach drei Fehlversuchen bei der Eingabe der Geheimnummer gesperrt. Zum Glück stellte sich heraus: Das stimmt gar nicht.

Speziell zum Testen der Online-Identifzierung hat das Kompetenzzentrum neuer Personalausweis eine Testseite veröffentlicht. Sie ermöglicht den Download von PDF-Dateien mit eID. Das klappt bei allen Testern – mit allerdings ärgerlichen Ausnahmen und Aussetzern. Die AusweisApp reagiert empfindlich, wenn der Computer parallel andere Aufgaben erledigt. So hagelt es Verbindungsabbrüche und Fehlermeldungen, als einer der Tester versucht, seine Tests mit Screenshots zu dokumentieren und er dazu parallel zur AusweisApp ein Bildverarbeitungsprogramm benutzt. Immer wieder treten auch Fehler auf, ohne dass ein Grund erkennbar ist. Gleich zweimal meldet die AusweisApp: Zu viele Geheimnummer-Fehlversuche. Beide Male stimmts nicht und können die Tester ihren Ausweis später wieder ganz normal einsetzen.

Cookies nötig

Tiefpunkt der Tests: Bei einem Tester geht zunächst gar nichts. Nach Bestätigung der Datenübertragung und Eingabe der Geheimnummer kommt immer nur eine undurchschaubare Fehlermeldung. Später stellt sich heraus: Die AusweisApp arbeitet mit Cookies. Das sind kleine Datenpakete, die der Anbieter-Server auf der Festplatte des Surfers ablegt und eine der Techniken zur Identifikation von Benutzern. Der Tester hatte das Abspeichern der Cookies zum Schutz seiner Daten deaktiviert. Erst nach Einschalten der Cookies gelingt ihm der Testdownload beim Kompetenzzentrum neuer Personalausweis. Ein Hinweis auf die eID-Cookies findet sich nirgends in den Informationen zur AusweisApp und der eID-Funktion des neuen Personalausweises. Selbst die Internetseite des Kompetenzzentrums neuer Personalausweis prüft vor Start der Identifizierung nicht, ob der Browser des Benutzers Cookies akzeptiert. Einzig bei der Schufa bekommt der Tester mit deaktivierten Cookies die klare und verständliche Ansage: Ohne gehts nicht.

Neuer Personalausweis im Schnelltest:
Teil 1: Der Antrag
Teil 2a: Die Abholung und Installation
Teil 2b: Erster Ausfall

test.de-Special
Alles, was Sie über den neuen Personalausweis wissen müssen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1863 Nutzer finden das hilfreich.