Neuer Personal­ausweis Meldung

Tests haben gezeigt: Mit dem neuen elektronischen Personal­ausweis läuft nicht alles rund. Die Mitarbeiter in den Meldeämtern geben Menschen, die ihren neuen Ausweis abholen, nur oberflächliche Informationen. Schon beim Beantragen hatten Tester der Stiftung Warentest Mängel bei der Beratung fest­gestellt (Schnelltest aus Finanztest 1/11).

Beim Abholen des Ausweises wiesen viele Ämter nicht einmal auf den Sperr­notruf 0 180 1/33 33 33 hin. Dort kann jeder, der den Ausweis verliert, seine elektronische Identität abschalten lassen.

Einer Testerin, die sich im Internet ausweisen wollte, machte die Installation von Kartenlesegerät und Ausweis-App größere Schwierig­keiten. Bei den übrigen Testern war aber spätestens nach knapp einer halben Stunde alles in Betrieb. Nur die Ausweis-App nervte mit reichlich träger Reaktion. Vor allem beim Start auf älteren Computern erforderte das Programm viel Geduld.

Ärgerlich ist auch: Die App gibts nur für Wind­ows. Apple- und Linux-Benutzer bleiben bisher außen vor.

Tipp: Wie es mit dem neuen Ausweis im Internet klappt, steht in unserem Special „Neuer Personalausweis“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 402 Nutzer finden das hilfreich.