Wer auf Fenstertechnik wie bei MAC OS oder Windows sowie die Maus nicht verzichten will, greift unter Linux zu KDE, einer grafischen Benutzeroberfläche. KDE gibt es jetzt in der Version 2.0.

Infos: www.kde.org und in den aktuellen Linux-Produkten

Dieser Artikel ist hilfreich. 43 Nutzer finden das hilfreich.