Die Hotelkette Marriott Interna­tional kauft den Konkurrenten Starwood für 11,3 Milliarden Euro. Durch den Zusam­menschluss entsteht die welt­weit größte Hotelkette mit 5 500 Häusern in 100 Ländern. Insgesamt verfügt die neue Kette über 30 verschiedene Marken. Die bisherige Nummer eins, die Intercontinental Hotels Group (IHG), rutscht auf den zweiten Platz.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.