Auf deutschen Flughäfen starteten oder landeten im Jahr 2007 insgesamt 163,5 Millionen Fluggäste, das waren 9,6 Millionen oder 6,2 Prozent mehr als 2006, teilte das Statistische Bundesamt mit. Mit 24,1 Millionen Fluggästen erreichte der innerdeutsche Luftverkehr einen neuen Höchststand. Auch die Zahl der Auslandspassagiere lag mit 139,5 Millionen so hoch wie nie zuvor.

Dieser Artikel ist hilfreich. 29 Nutzer finden das hilfreich.