Neuemissionen Meldung

Anzahl der deutschen Börsengänge.

Nach jahrelanger Flaute wagen sich wieder mehr deutsche Unternehmen an die Börse. Noch 2004 waren mehrere Börsengänge an mangelndem Anlegerinteresse gescheitert. Anleger, die bei einer Aktienemission von Anfang an dabei waren, konnten sich meist über hohe Kursgewinne freuen. Das galt besonders für die zurzeit äußerst beliebten Solarwerte.

Doch nicht jeder Börsenneuling brachte seinen Anlegern Glück. Der Pay-TV-Sender Premiere war im März zu 28 Euro je Aktie an den Markt gegangen. Am 30. September kostete sie nur noch 23,40 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 54 Nutzer finden das hilfreich.