Neue Werbemasche Meldung

Wer glaubt, Flüge nach Amerika gäbe es nur im Reisebüro oder Internet, der irrt. Inzwischen hängen Fluggutscheine im Kaufhaus an der Kleiderstange, liegen im Elektronikhandel zwischen Fernsehern und DVD-Rekordern oder sogar beim Lebensmitteldiscounter an der Kasse. Eine neue Form der Werbung greift derzeit um sich: Angeblich hochwertige Produkte werden mit scheinbar kostenlosen Flügen kombiniert. test.de rechnet nach, ob sich dieses Angebot für den Käufer lohnt.

DVD-Rekorder für 499 Euro

Media Markt verkauft ab heute DVD-Rekorder für 499 Euro inklusive einem Hin- und Rückflug nach New York. Bei dem Rekorder handelt es sich um das Gerät Philips DVD-R 725 mit 160 Gigabyte Festplatte. Im Internet ist das gleiche Gerät bereits für 355 Euro zu haben. Das macht eine Differenz von 144 Euro. Hinzu kommen noch Steuern und Gebühren von rund 155 Euro. Zusammen 299 Euro für Flüge nach New York sind zwar immer noch preiswert, doch dafür muss der Käufer zahlreiche Nachteile in Kauf nehmen:

  • Buchungszeitraum. Die Buchung erfolgt über die holländische TLC Marketing GmbH. Rückflüge sind nur bis 1. April 2006 möglich, in der attraktiven Adventszeit vom 8. Dezember bis 9. Januar sind Hin- und Rückflüge jedoch ausgeschlossen. Um einen Flug zu reservieren, muss der Gutscheinbesitzer drei Wunschtermine angeben. TLC garantiert jedoch nicht, dass an diesen Tagen auch Flüge verfügbar sind.
  • Wunschabflughafen. Nicht einmal der Abflughafen ist sichergestellt. Es kann also sein, dass ein Berliner nicht ab Berlin fliegen darf, sondern erst auf eigene Kosten zum Flughafen nach Frankfurt oder München fahren muss.
  • Ein Gutschein. Pro Haushalt darf zudem nur ein Gutschein eingelöst werden. Weitere Reisende zahlen 398 Euro plus Steuern und Gebühren. Gemeinsame Flüge mit anderen Gutscheininhabern werden ebenso wenig garantiert. All diese Nachteile wiegen den Preisvorteil nicht auf. Zum Vergleich: Reguläre Flugtickets nach New York gibt es bereits ab 380 Euro - inklusive Steuern und Gebühren.

Daunenjacke für 200 Euro

Mit einem ähnlichen Angebot lockt Karstadt am Montag, 26. September, die Kunden in die Kaufhäuser. Hier gibt es 20 000 Daunenjacken für je 199,95 Euro. Da die Jacken aus Eigenproduktion stammen, läßt sich die Differenz zwischen eigentlichem Wert und Verkaufspreis schwer ermitteln. Doch auch hier liegt die Vermutung nahe, dass ein Großteil des Kaufpreises für das Flugticket bestimmt ist. Gewöhnliche Daunenjacken gibts bei Karstadt meist für 50 bis 100 Euro. Zum Kaufpreis der Jacke kommen ebenfalls noch Steuern und Gebühren hinzu: hier je nach Abflughafen zwischen 140 und 153 Euro. Bei dem Karstadt-Angebot gelten ähnliche einschränkende Bedingungen wie bei Media Markt:

  • Buchungszeitraum. Rückflüge sind bis 30. Juni 2006 möglich, zwischen 8. Dezember und 9. Januar gibt es weder Hin- noch Rückflüge. Die Reservierung der Flüge läuft über TLC Marketing GmbH. Eine Garantie der Wunschtermine gibt es nicht.
  • Wunschabflughafen. Auch der Abflughafen ist nicht sicher. Nach Angaben von Karstadt erfolgt der Großteil der Flüge mit American Airlines über London.
  • Ein Gutschein. Jede Person kann nur einen Gutschein einreichen, das heißt jede Person kann nur einmal fliegen. Gemeinsame Flüge mit anderen Gutscheininhabern garantiert TLC nicht. Mitreisende zahlen 389 Euro zuzüglich Steuern und Gebühren.

Fazit: Sowohl Media Markt als auch Karstadt locken ihre Kunden hier mit übertrieben günstigen Angeboten. Doch die vermeintlichen Gratisflüge sind nicht kostenlos. Neben hohen Extrakosten kommen zahlreiche Einschränkungen hinzu, die das Angebot für viele unattraktiv machen. Wer sich trotzdem für DVD-Rekorder, Daunenjacke und Flüge nach New York interessiert, sollte vor dem Kauf die Preise vergleichen. Aktuelle DVD-Rekorder mit Festplatte im test 09/2005.

LTU-Tickets im Penny-Markt

Wer weder Daunenjacke noch DVD-Rekorder kaufen will, fliegt günstig für 189 Euro mit LTU nach New York. Ab Donnerstag, 29. September, verkauft der Ferienflieger 12 000 Fluggutscheine beim Lebensmitteldiscounter Penny, im Internet sowie in Reisebüros mit LTU-Agentur. Zwar ist es bei über 2 000 Penny-Filialen schwierig, ein solches Ticket zu ergattern. Doch wenigstens kommen hier keine weiteren Steuern und Gebühren hinzu. Lediglich der Transfer vom Heimatort nach Düsseldorf und zurück kostet extra. Zubringerflüge von anderen deutschen Flughäfen kosten 160 Euro und Bahnzubringer 50 Euro. Das Reisedatum liegt bei diesem Angebot zwischen 1. Januar und 30. April 2006. Zur Auswahl stehen jede Woche fünf Hin- und Rückflüge: Montags, Dienstags, Donnerstags, Freitags und Sonnabends.

Dieser Artikel ist hilfreich. 104 Nutzer finden das hilfreich.

Mehr im Internet