Neue Vorschriften für Kühlgeräte Meldung

Ab 1. Juli 2012 müssen alle neuen Kühlgeräte auf ihrem Energylabel mindestens die Energie-Effizienz­klasse A+ aufweisen. A-Geräte ohne „+“-Zeichen dürfen dann nicht mehr in den Handel gelangen. Das fordert eine EU-Richt­linie. Falls ein Händler noch Rest­bestände alter A-Modelle verramscht, sollten Verbraucher standhaft bleiben: Die vermeintlichen Schnäpp­chen kommen sie wegen ihres relativ hohen Strom­verbrauchs im Laufe der Jahre teuer zu stehen.

Tipp: Auch weiterhin zeigt das Energylabel die Effizienz­klassen von A+++ bis D – ohne Hinweis darauf, dass Geräte unter­halb der Klasse A+ künftig nicht mehr verkauft werden dürfen. A+-Modelle erscheinen dadurch als relativ spar­sam. Tatsäch­lich sind sie aber ab Sommer die schlechteste Wahl auf dem Markt, ihre Energieeffizienz ist nur dritt­klassig. Einen Test großer Kühl- und Gefrier­kombinationen mit A++- oder A+++-Kenn­zeichnung veröffent­lichen wir in test 07/2012.

Dieser Artikel ist hilfreich. 184 Nutzer finden das hilfreich.