Fünf Jahre nach Gründung des Phönix Solarprojekts des Bundes der Energieverbraucher sollen künftig zwei Aktiengesellschaften als Anbieter der Phönix-Anlagen auftreten. Die Phönix SonnenWärme in Berlin und die Phönix Sonnenstrom im bayerischen Sulzemoos übernehmen den Vertrieb, die ebenfalls neu gegründete Phönix Solar GmbH in Rheinbreitbach das Marketing. Im Phönix-Projekt sollen auch weiterhin Anlagen Dritter angeboten werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 280 Nutzer finden das hilfreich.