Die Vorwahlnummer 0900 soll bis Ende 2003 die telefonische Servicenummer 0190 ablösen. Im September 2001 gibt die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post erstmals die Nummer 0900 für Anbieter frei, die das beantragen.

Verbraucher müssen dann noch mehr auf die Gebühren achten als bisher: Anders als bei den 0190er-Nummern kann aus der Ziffer, die auf die 0900 folgt, nicht mehr automatisch der Preis pro Gesprächsminute abgelesen werden. Es gibt für diese Servicenummer dann auch kein Preislimit mehr. Das gilt sowohl für das Festnetz als auch für Telefongespräche vom Handy.

Dieser Artikel ist hilfreich. 216 Nutzer finden das hilfreich.