Neue Post­bank Giro­konto-Gebühren Vorbehalt der Rück­forderung

02.04.2015

Die Post­bank kassiert seit Mai von der großen Mehr­zahl ihrer knapp fünf Millionen Giro­konto-Kunden 0,99 Euro Gebühr für jeden schriftlich erteilten Auftrag. test.de glaubt: Das ist rechts­widrig. Post­bank-Kunden sollten sich die Rück­forderung vorbehalten. Der test.de-Muster­brief hilft dabei.*

*Der Muster­brief erschien erst­mals am 30. Januar 2015. Er wurde zuletzt am 8. Juli 2015 aktualisiert.

Download Infodokument downloaden

  • Mehr zum Thema

    Sparkassen- und Bank­gebühren Erstattung rechts­widriger Erhöhungen

    - Bank­kunden steht noch mehr Erstattung rechts­widriger Gebühren zu. Folge neuer EuGH-Urteile: Das Recht verjährt wohl erst nach zehn Jahren. Wir helfen mit Mustertexten.

    Giro­konto-Vergleich Güns­tiges Giro­konto, sicheres Online­banking

    - Am liebsten kostenlos und selbst­verständlich mit sicherem Online­banking: Unser Giro­konto-Vergleich führt Sie schnell ans Ziel und zeigt, wie der Wechsel bequem gelingt.

    Giro­konto ING Nur noch bei regel­mäßigem Geld­eingang kostenlos

    - Das Giro­konto bei der Direkt­bank ING ist ab dem 1. Mai 2020 nur noch dann kostenlos, wenn monatlich 700 Euro eingehen. Auch einige andere Banken machen das Giro­konto...