Jedes Jahr im Herbst präsentieren Hersteller von Haus­halts­geräten ihre Neuheiten auf der Interna­tionalen Funk­ausstellung (IFA). Dieses Jahr zeigten sie besonders spar­same Geräte, die das höchste Energielabel noch über­treffen. Einige Hersteller werben sogar mit „A+++ –50 %“. Zum Beispiel Siemens mit der Wasch­maschine iQ800 ecoStar. Bei gleichem Strom­verbrauch schafft sie doppelt so viel Wäsche wie ein Modell mit A+++. Für acht Kilogramm Baumwolle verbraucht sie 0,39 Kilowatt­stunden. Was Siemens nicht in die Werbung schreibt: Mit so wenig Energie gibt sich die Maschine nur im Baumwoll­programm mit gedrückter ecoPerfect-Taste zufrieden. Dann wäscht sie besonders lange – 6:30 Stunden. Ohne ecoPerfect-Taste dauert das Baumwoll­programm 2:30 Stunden, verbraucht aber deutlich mehr. Fazit: Wer für Strom weniger ausgeben möchte, muss das Spar­programm nutzen und warten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 27 Nutzer finden das hilfreich.