Neue Förderprogramme Bis 25 000 Euro für die Weiterbildung

0
Neue Förderprogramme - Bis 25 000 Euro für die Weiterbildung

Seit Anfang des Jahres gibt es in Sachsen-Anhalt ein neues Förderprogramm für Weiterbildung. Zuschüsse von bis zu 25 000 Euro können vergeben werden. Und auch in Hamburg gibt es gute Nach­richten für Bildungs­willige. Die Hanse­stadt hat ihr Programm Weiterbildungs­bonus verlängert und die Zielgruppe erweitert.

Sachsen-Anhalt

Das neue Programm „Sachsen-Anhalt Weiterbildung direkt“ richtet sich an Arbeitnehmer, die nicht mehr als 4 350 Euro brutto im Monat verdienen. Auch Arbeits­lose, die keinen Anspruch auf Leistungen der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters haben, können die Förderung beantragen. Den Zuschuss gibt es für Weiterbildungen, die mehr als 1 000 Euro kosten und bis zum 30. Juni 2015 abge­schlossen sind.

Die Höhe der Förderung ist unter anderem abhängig vom Einkommen. Der Zuschuss beträgt bis zu 60 Prozent beziehungs­weise bis zu 80 Prozent der Weiterbildungs­kosten, Gering­verdiener können bis zu 90 Prozent bekommen. Bezu­schusst werden nicht nur Gebühren für Seminare, Coachings, Weiterbildungs­studien­gänge oder ähnliches, sondern auch Fahrt-, Unterbringungs- und Kinder­betreuungs­kosten. Maximal werden 25 000 Euro erstattet. Weitere Details zur Förderung in Sachsen-Anhalt lesen Sie hier.

Hamburg

Das zum Ende des Jahres 2013 ausgelaufene Hamburger Förderprogramm „Weiterbildungs­bonus“ ist bis Ende 2016 verlängert worden. Mit dem Bonus erstattet die Hanse­stadt bis zu 100 Prozent der Fort­bildungs­kosten, maximal gibt es 2 000 Euro. Das Programm richtet sich unter anderem an Personen mit Migrations­hintergrund, Auszubildende, Allein­erziehende oder Beschäftigte in Eltern­zeit. Gefördert werden können auch Existenz­gründer und Selbst­ständige sowie sozial­versicherungs­pflichtig beschäftigte Arbeitnehmer, die aufstockende Leistungen vom Jobcenter erhalten. Seit Jahres­beginn gehören auch Angestellte im Hand­werk zur Zielgruppe, sofern sie sich in Umwelt­technik und Qualitäts­politik fort­bilden. Weitere Details zur Förderung in Hamburg lesen Sie hier.

0

Mehr zum Thema

  • Weiterbildung finanzieren Diese Fördermittel gibts für Wissens­durs­tige

    - Berufliche Weiterbildungen sind oft teuer. Doch für Arbeitnehmer, Arbeits­lose, Berufs­rück­kehrer und Selbst­ständige gibt es Förderprogramme von Bund und Ländern.

  • Immobilien­finanzierung Hypothekenzinsen vergleichen – stets aktuell

    - Mit dem richtigen Baukredit können Sie viele Zehn­tausend Euro Zinsen sparen. Dabei helfen unser Kredit-Vergleich, ein Check der Darlehensbedingungen und der Testbe­richt.

  • Bauspar­rechner Der beste Tarif für Sie

    - Der Bauspar­rechner der Stiftung Warentest vergleicht für Sie die aktuellen Tarife aller deutschen Bausparkassen. So können Sie mehrere tausend Euro Zinsen sparen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.