In China klappte es schon: Kriminelle verschafften sich Zugang zum Apple-Account argloser Nutzer und kauf­ten auf deren Rechnung ein. Betroffen waren Nutzer, die mit dem iPhone bezahlen und ihre Apple-ID mit einem Online-Bezahl­dienst verknüpft hatten. Phase eins, das Abgreifen der Zugangs­daten, läuft inzwischen auch in Deutsch­land. Betrüger gaukeln etwa über den Apple-Nach­richten­dienst iMessage vor, dass der Account demnächst ablaufen würde und verlinken auf eine präparierte Website. Dort sollen Nutzer einen neuen Apple-Zugang anlegen – mit dem shoppen dann die Betrüger.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.