Seit Januar 2016 haben Trennungs­kinder Anspruch auf höheren Unterhalt. Der Mindest­unterhalt steigt für Kinder bis zum fünften Lebens­jahr um 7 Euro auf 335 Euro monatlich. Das zeigt die Düssel­dorfer Tabelle, die als Maßstab zur Berechnung des Unter­halts dient. Sie war zuletzt im August 2015 angepasst worden. Bei Einkommen über 5 101 Euro netto wird einzel­fall­abhängig ermittelt.

Netto­einkommen des Unter­halts­pflichtigen (Euro)

Unterhalt (Euro) nach Alters­stufen in Jahren

0–5

6–11

12–17

Ab 18

Bis 1 500

335

384

450

516

1 500 bis 1 900

352

404

473

542

1 901 bis 2 300

369

423

495

568

2 301 bis 2 700

386

442

518

594

2 701 bis 3 100

402

461

540

620

3 101 bis 3 500

429

492

576

661

3 501 bis 3 900

456

523

612

702

3 901 bis 4 300

483

553

648

744

4 301 bis 4 700

510

584

684

785

4 701 bis 5 100

536

615

720

826

      Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.