Riester-Sparen wird einfacher. Ab 2005 reicht eine einmalige Vollmacht des Kunden für den Anbieter seines Riester-Vertrags, um jedes Jahr die staatliche Zulage zu bekommen.

Der Riester-Sparer muss den Anbieter ermächtigen, für ihn jährlich die Zulage bei der Zulagenstelle zu beantragen. Mit diesem Dauerzulagenantrag können die Zulagen für 2003 und 2004 gleich mit abgerufen werden.

Nur wenn ein Riester-Sparer später noch Kinder bekommt, muss er den Dauerzulagenantrag ändern. Denn für jedes Kind kann er vom Staat eine Kinderzulage bekommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 141 Nutzer finden das hilfreich.