Persönliche Cloud mit einer Fest­platte: Für Einsteiger

Die persönlichen Cloudspeicher mit einer Fest­platte sind kostengünstig und eignen sich gut für Einsteiger.

Einfach. Die Netz­werk­speicher von Synology und Seagate über­zeugen mit einer über­sicht­lichen Benutz­eroberfläche.

Günstig. Das Gerät Western Digital ist mit 138 Euro am preis­wertesten. Am meisten kostet die QNAP mit 191 Euro.

Speichergröße. Die Seagate bietet in dieser Gruppe als Einzige 3 Terabyte Speicher. Getestet wurde von jedem Hersteller jeweils die kleinste Speicher­variante.

Unsicher. Die Buffalo Link Station verlangt bei der Einrichtung nur ein sehr schwaches Pass­wort. Das ist unsicher.

Sicher. Western Digital My Cloud bietet den höchsten Pass­wort­schutz.

Mit Lüfter. Die Netz­werk­speicher von Synology und QNAP haben einen eigenen einge­bauten elektrischen Lüfter.

Stromsparer. Die QNAP braucht am wenigsten Strom: für 13 Euro im Jahr, die Synology am meisten. Sie verursacht 6 Euro mehr.

Kritisch. Die Seagate-iOS-App verrät, wo der Nutzer sich aufhält. Die Western-Digital-Apps senden den Datei­typ an Daten­sammler Flurry.

Dieser Artikel ist hilfreich. 92 Nutzer finden das hilfreich.