Das EU-Parlament hat einer Verordnung zum offenen Internet zuge­stimmt, wonach sich Diens­teanbieter künftig einen Vorrang für den Trans­port bestimmter Daten­pakete erkaufen können. Kritikern zufolge weicht das die Netz­neutralität auf. Der Verbraucherzentrale Bundes­verband (vzbv) forderte die Bundes­netz­agentur auf, Mindest­stan­dards für alle anderen Internet­dienste fest­zulegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.