Die Kugel Eis, eine Badehose oder der Liegestuhl am Strand – im Urlaub kommen neben dem Reisepreis noch etliche Nebenkosten zusammen. Der ADAC hat die Preise für 48 typische Produkte in 50 europäischen Badeorten erfasst und zeigt: Die Nebenkosten in den beliebtesten Urlaubsländern klaffen beträchtlich auseinander. Am günstigsten ist es in Polen. 20 der 48 Produkte aus dem Warenkorb sind dort am billigsten. Der Durchschnittspreis für die Produkte liegt im europäischen Vergleich bei 323 Euro, in Polen nur bei 261 Euro. Deutschland ist gegenüber der letzten Preiserhebung etwas teurer geworden und liegt jetzt auf dem sechsten Rang. In Deutschland zahlen Urlauber für den Warenkorb 311 Euro, also 50 Euro mehr als in Polen. Die Türkei kommt auf den fünften Platz, knapp geschlagen von Spanien, Portugal und Griechenland. Frankreich ist mit 402 Euro besonders teuer.

Dieser Artikel ist hilfreich. 470 Nutzer finden das hilfreich.