Neben­job in Impf- oder Testzentren 3 000 Euro steuerfrei für Helfer

Neben­job in Impf- oder Testzentren - 3 000 Euro steuerfrei für Helfer
Impfung. Helfen Ärzte im Ruhe­stand, bleiben ihre Einnahmen bis zu 3 000 Euro im Jahr steuerfrei. © Getty Images

Wer sich neben­beruflich im (mobilen) Test- oder Impf­center in Corona-Zeiten engagiert, kann bis zu 3 000 Euro steuerfrei erhalten. Das gilt auch im Jahr 2022.

Übungs­leiter- und Ehren­amts­pauschale

Die Regel für 2021 gilt auch für 2022: Freiwil­lige Helfer wie Ärztinnen und Ärzte im Ruhe­stand und Pfle­gekräfte, die neben­beruflich für ein Gesund­heits­amt oder ein staatliches oder gemeinnütziges Kranken­haus Patienten versorgen, können von der steuer- und sozial­versicherungs­freien Übungsleiter- und Ehrenamtspauschale profitieren.

Tipp: Was Ehren­amtliche sonst noch wissen müssen, steht in unserem Special Ehrenamt & Übungsleiterpauschale: Diese Regeln gelten für Steuer, Job, Versicherung.

Weniger Steuern und Sozial­abgaben

Neben­beruflichen Helfern in (mobilen) Impf- oder Testzentren winken auch 2022 Vorteile durch die Übungsleiter- und Ehrenamtspauschale:

  • Bis 3 000 Euro (250 Euro im Monat) der Vergütung bleiben für Helfer steuer- und sozial­versicherungs­frei, die direkt an der Impfung oder Testung beteiligt sind – also Aufklärungs­gespräche führen, impfen oder selbst testen.
  • Bis 840 Euro (70 Euro im Monat) sind für Helfer steuer- und sozial­versicherungs­frei, die sich in der Verwaltung und der Organisation engagieren.

Das sind die Voraus­setzungen

Die regel­mäßige Arbeits­zeit der neben­beruflichen Tätig­keit beträgt im Jahr nicht mehr als ein Drittel der Arbeits­zeit einer vergleich­baren Voll­zeitstelle. Außerdem muss der Arbeit­geber eine juristische Person des öffent­lichen Rechts sein – etwa ein Gesund­heits­amt oder staatliches Kranken­haus oder eine gemeinnützige, mild­tätige oder kirchlich anerkannte Einrichtung wie ein gemeinnütziges Kranken­haus. Die Vergütung ist auch dann steuerfrei, wenn das Impf­zentrum (etwa eine örtliche Apotheke) die Pauschale auszahlt – und nicht die Gemeinde.

Gut zu wissen

Die Freibeträge gibt es pro Person und nicht pro Tätig­keit. Wer also nebenbei noch Trainer in einem Sport­ver­ein ist und daraus weitere neben­berufliche Einkünfte erzielt, die auch unter die Übungsleiterpauschale fallen, der muss die Einnahmen zusammen­rechnen. Und wer neben­beruflich direkt beim Impfen oder Testen hilft und zusätzlich auch in der Verwaltung oder Organisation eines Impf- oder Testzentrums mitwirkt, kann beide Freibeträge parallel in Anspruch nehmen, also 3 000 Euro plus 840 Euro, wenn die unterschiedlichen Tätig­keiten entsprechend vereinbart und gesondert vergütet werden.

Tipp: Sie sind Übungs­leiter im Verein und können wegen der Pandemie nicht trainieren? Auch dann kann der Verein 2022 die Übungs­leiterpauschale steuerfrei auszahlen, ohne die Gemeinnützig­keit der Körperschaft zu gefährden. Weitere Infos im FAQ Corona – Steuern des Bundesfinanzministeriums.

Mehr zum Thema

  • Vitamin D Wie es wirkt, wer viel davon braucht

    - Wie bildet der Körper Vitamin D? Wem helfen Ersatz­präparate? Und wie steht es mit Wirk­samkeits­beweisen? Hier gibt es Antworten rund um das Sonnen­vitamin.

  • Ehren­amt, Übungs­leiterpauschale Das gilt für Steuer, Job, Versicherung

    - Gemeinnützig Engagierte profitieren von Steuerfrei­beträgen. Wir liefern Tipps für Jobs und Versicherung: So nutzen Sie die Ehren­amts- und Übungs­leiterpauschale richtig!

  • Spenden von der Steuer absetzen Wie Sie Geld, Sach- und Aufwands­spenden abrechnen

    - Wer die Regeln für Spenden beachtet, kann sich einen Teil des Geldes über die Steuern zurück­holen. Der Rechner der Stiftung Warentest zeigt wieviel.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 19.05.2021 um 10:39 Uhr
Platzhaltertext

@dreamerwiki: Ja, danke für den Hinweis. Wir löschen das. (maa)

dreamerkiwi am 18.05.2021 um 21:58 Uhr
Platzhaltertext

Hier hat sich etwas Platzhaltertext eingeschlichen: Lorem ipsum...