Aldi (Nord) verkauft ab Donners­tag, 26.5., ein Navigations­gerät von Tomtom für 99,99 Euro und das Smartphone ZTE Blade V6 ohne Vertrags­bindung für 149 Euro. Die Stiftung Warentest hat beide Geräte bereits getestet. Hier lesen Sie, ob sich die Discounter-Angebote lohnen.

Gutes Navi für wenig Geld

Navi und Smartphone von Aldi (Nord) Schnelltest

Das Tomtom Start 50 ist ein gutes Navigations­gerät für kleines Geld. Die Stiftung Warentest hat das Modell im Februar 2015 getestet. Das Tomtom Start 50 bietet zuver­lässige Fahr­empfehlungen und über­sicht­liche Karten. Die Sprach­ausgabe über­zeugt. Bei der Routenbe­rechnung ist das Start 50 eher lang­sam, in der Hand­habung ist das Gerät nur durch­schnitt­lich. Alles in allem aber ein gutes Gerät: test-Qualitäts­urteil gut (2,4). Das Tomtom 50 wird online für 149 Euro gehandelt. Aldi kassiert nur 99,99 Euro. Noch güns­tiger ist aktuell der MediaMarkt: Der Elektronik-Discounter verkauft das Tomtom Start 50 derzeit für 99 Euro.

Tipp: Sie wollen vergleichen? In unserem jüngsten Test von Navis finden Sie neben den Test­ergeb­nissen für das Tomtom auch Bewertungen von 14 weiteren Navis.

Smartphone ohne Zauber

Navi und Smartphone von Aldi (Nord) Schnelltest

Das Smartphone ZTE Blade V6 gibt es bei Aldi (Nord) für 149 Euro. Zehn Euro billiger als in den güns­tigsten Online­shops. Besonders attraktiv ist das Blade V6 aber nicht: Die Sprach­qualität beim Telefonieren ist schwach. Das Gerät unterstützt keine HD-Telefonie. Immerhin eignet es sich sehr gut zum Surfen. Die Kamera über­zeugt nicht, sie löst nur lang­sam aus und liefert bei wenig Licht nur schwache Fotos. Auch die Selfies der Frontkamera sind mau. Der Akku ist nur ausreichend und nicht vom Nutzer wechsel­bar. test-Qualitäts­urteil: Ein knappes befriedigend (3,4). Alternativen zeigt der Produktfinder Smartphones auf test.de.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen test.de-Newsletter bestellen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 38 Nutzer finden das hilfreich.