Navi-App „Here WeGo“

Navi-Test 2021 - Apps und Navigations­geräte im Vergleich

Die neue Version der Gratis-Navi-App Here WeGo hat es nicht mehr in den Vergleichstest Navis geschafft. Wir prüften die iOS-Version im Schnell­test. Für Android lag auch zum Zeit­punkt des Schnell­tests nur eine Beta-Version vor.

Routenplanung – auch mit Öffis

Einst im Besitz von Nokia, gehört der Karten­dienst Here heute einem Konsortium deutscher Auto­konzerne, darunter Audi, BMW und Daimler. Die App arbeitet wahl­weise online oder offline und findet Routen auch über öffent­liche Verkehrs­mittel. Damit bietet sie sich als mögliche Alternative zu Google Maps an. Die Verwaltung der Offline-Karten geht bei Here WeGo ganz klassisch länder­weise und ist damit komfort­abler als bei Google Maps, wo sich immer nur kleinere Karten­ausschnitte offline verwenden lassen.

Gute Routenführung und ähnlich schnell wie Google Maps

Im Schnell­test arbeitete Here WeGo ähnlich schnell wie Google Maps, auch Ansagen und Routenführung über­zeugten. Die Anzeige bei der Navigation ist allerdings unüber­sicht­licher als bei den meisten Apps im Test. Auch lässt sich Here WeGo anders als etwa Google Maps nicht per Sprache steuern.

Jetzt freischalten

Test Navi-Test 2021 13.07.2021
3,00 €
Zugriff auf Testergebnisse für 24 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 298 Nutzer finden das hilfreich.