Navi Test

Navis mit alten Karten führen leicht in die Irre: Plötzlich führt der gewohnte Weg in eine Sack­gasse. Eine Baustelle verhindert die Durch­fahrt. Oder die Straße heißt plötzlich anders. Jedes Jahr verändern sich 15 Prozent der Straßen. Trotzdem sind drei von vier Auto­fahrern mit veralteten Karten oder Navigations­geräten unterwegs. Nur jeder dritte Navi­besitzer hat sein Gerät jemals aktualisiert. Klar: Updates kosten Geld. Nun bieten einige Anbieter jedoch Navis mit kostenlosen lebens­langen Karten­aktualisierungen. Der Test zeigt: Gute Geräte mit kostenlosem Kartenabo gibt es ab 173 Euro.

Im Test: 12 Navigations­geräte, davon 3 mit circa 10,9 Zenti­meter Bild­diagonale, 7 mit circa 12,7 Zenti­meter und 2 mit circa 15,3 Zenti­meter. Die Preise reichen von 95 Euro bis 295 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test: Navigationsgeräte.

Navigationsgeräte 02/2013 - Bild­schirm­dia­gonale etwa 10,9 cm (4,3 Zoll)

  • Becker Active 45 Hauptbild Becker Active 45
  • Garmin nüvi 140T Hauptbild Garmin nüvi 140T
  • Tomtom Via 130 M Europe Traffic Hauptbild Tomtom Via 130 M Europe Traffic

Navigationsgeräte 02/2013 - Bild­schirm­dia­gonale etwa 12,7 cm (5,0 Zoll)

  • A-rival XEA 503 CE Hauptbild A-rival XEA 503 CE
  • Becker Professional 50 Hauptbild Becker Professional 50
  • Blaupunkt Travelpilot 50 EUR Hauptbild Blaupunkt Travelpilot 50 EUR
  • Garmin nüvi 150T Hauptbild Garmin nüvi 150T
  • Garmin nüvi 2585TV Hauptbild Garmin nüvi 2585TV
  • Garmin nüvi 3590LMT Hauptbild Garmin nüvi 3590LMT
  • Tomtom Via 135 M Europe Traffic Hauptbild Tomtom Via 135 M Europe Traffic

Navigationsgeräte 02/2013 - Bild­schirm­dia­gonale etwa 15,3 cm (6,0 Zoll)

  • Pearl / Navgear Streetmate RSX-60-DVB-T Europa Hauptbild Pearl / Navgear Streetmate RSX-60-DVB-T Europa
  • Tomtom Start 60 M Europe Traffic Hauptbild Tomtom Start 60 M Europe Traffic
Alle Produkte anzeigenWeniger anzeigen

Dieser Artikel ist hilfreich. 94 Nutzer finden das hilfreich.