Navi Test

Nie waren Navigationsgeräte günstiger. Selbst einen „guten“ elektronischen Streckenplaner gibt es schon für weniger als 100 Euro. Der Testsieger ist aber nicht so billig zu haben. Er kostet 325 Euro.

Im Test: 16 Navigationsgeräte. Preis: 94 bis 440 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test:Navigationsgeräte

Navigationsgeräte 1/2010 - Bildschirmdiagonale 10,9 bis 12,7 cm (4,3 bis 5,0 Zoll)

  • Aldi (Nord)/Medion GoPal E4230 Hauptbild Aldi (Nord)/Medion GoPal E4230
  • Becker Traffic Assist Z205 Hauptbild Becker Traffic Assist Z205
  • Falk F12 Hauptbild Falk F12
  • Garmin nüvi 1390Tpro Hauptbild Garmin nüvi 1390Tpro
  • Garmin nüvi 1490Tpro Hauptbild Garmin nüvi 1490Tpro
  • Mio Moov Spirit 500 Handsfree Traffic Hauptbild Mio Moov Spirit 500 Handsfree Traffic
  • NavGear Streetmate GT-50T-3D Westeuropa Hauptbild NavGear Streetmate GT-50T-3D Westeuropa
  • Navigon 4350 max Hauptbild Navigon 4350 max
  • Navigon 8410 Hauptbild Navigon 8410
  • TomTom Go 950 Live Hauptbild TomTom Go 950 Live
  • TomTom XL IQ Routes Europe Traffic Hauptbild TomTom XL IQ Routes Europe Traffic
  • TomTom XL Live Hauptbild TomTom XL Live

Navigationsgeräte 1/2010 - Bildschirmdiagonale ca. 8,8 cm (3,5 Zoll)

  • Garmin nüvi 1240 Hauptbild Garmin nüvi 1240
  • Mio Moov M305 Hauptbild Mio Moov M305
  • Navigon 2410 Hauptbild Navigon 2410
  • TomTom One IQ Routes Central Europe Traffic Hauptbild TomTom One IQ Routes Central Europe Traffic
Alle Produkte anzeigenWeniger anzeigen

Dieser Artikel ist hilfreich. 448 Nutzer finden das hilfreich.