test-Kommentar

Wer ein Navigations­gerät mit großem Bild­schirm will und ohne Bluetooth und fort­geschrittene Stau­umfahrung auskommt, ist bei Lidl richtig. Fahr­empfehlungen und Hand­habung sind gut. Einzige, aber ärgerliches Manko: Die über­durch­schnitt­lich lange Warte­zeit vom Einschalten bis zum Start nervt vor allem bei häufigen Kurz­stre­cken ziemlich. Preis­werter gibts Navigations­geräte mit kleinerem Bild­schirm und weniger Karten. Beispiel: Das Medion GoPal E3240 WEU schnitt im aktuellen Vergleichs­test Navigations­geräte mit „gut (2,5)“ ab und ist für 129 Euro zu haben. Schon für deutlich unter 100 Euro gibts das Mio Moov M305 aus dem Navi-Vergleich für test 1/2010. test-Qualitäts­urteil: Ebenfalls gut (2,5).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1177 Nutzer finden das hilfreich.