Navi Garmin nüvi 1450T von Lidl

Tech­nische Daten und Ausstattung

Zurück zum Artikel

Navigations­gerät von Lidl

Produkt

Navigations­gerät Garmin nüvi 1450T

Hersteller

Garmin

Ähnlich

Garmin nüvi 1490Tpro (laut Anbieter; es fehlen TMCpro und Bluetooth)

Preis

169 Euro bei Lidl
(Sonder­angebot ab Donners­tag, 10. Juni 2010,  solange der Vorrat  reicht)

Display

Touchs­creen mit 5 Zoll (12,7 Zenti­meter)  Bild­schirm­diagonale

(11,1 cm breit, 6,2 cm hoch)

Akku

Lithium-Ionen-Zelle
Lauf­zeit des Garmin nüvi 1490Tpro: 3 Stunden

Funk­tionen

TMC-Stau­umfahrung
Fahr­spurassistent
3D-Kreuzungs­ansicht zur sicheren Navigation an komplizierten Kreuzungen
Routenplanung mit bis zu 200 Zwischenzielen
„Triplog“ (Aufzeichnung der gefahrenen Strecke und Ansicht in Google-Earth und/oder Weitergabe an Freunde)
Währungs- und Einheiten­rechner
Bild­betrachter
Option auf CityXplorer-Spezialkarten für Fußgänger

Anschlüsse

Mini-USB
Steck­platz für Mikro-SD-Karten bis zu 4 GB Kapazität

Zubehör

Saugnapfhalterung für die Wind­schutz­scheibe
Klebeplatte, um Saugnapf am Armaturenbrett befestigen zu können
Kabel für Strom­versorgung über Ziga­retten­anzünder

Karten­daten

für 41 west- und osteuropäische Länder
(kostenloses Update inner­halb von 60 Tagen ab Kauf)

Maße
(Breite x Höhe x Tiefe)  

13,7 cm x 8,6 cm x 1,6 cm

Gewicht

221 g

zurück zum Schnelltest

Alle Angaben laut Anbieter (soweit nicht anders angegeben).

3

Mehr zum Thema

  • Blitzer-App Ist die Warnung vor Radarfallen legal?

    - Für Auto­fahrer ist die Nutzung einer Blitzer-App illegal. Bei einem Verstoß droht dem Fahrer mindestens ein Bußgeld in Höhe von 75 Euro und ein Punkt in Flens­burg.

  • Wander-Apps im Test Gute Begleiter für die Tour

    - Die Stiftung Warentest hat beliebte Wander-Apps wie Komoot und Outdoo­ractive getestet. Mit den besten planen Wanderer individuelle Touren und finden problemlos den Weg.

  • Handy am Steuer Das sind die Regeln, Strafen und Urteile

    - Handy am Steuer – das kann teuer werden und Punkte geben. Hier finden Sie die Informationen der Stiftung Warentest zur Hand­ynut­zung im Auto und auf dem Fahr­rad.