Naturschutz Spenden für die Umwelt

3

Gerade in der Vorweihnachtszeit flattern wieder Spendenaufrufe ins Haus. Den überregional tätigen Spendenorganisationen schaut das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen auf die Finger. Es prüft, ob Spendensammler sachlich werben, gesammelte Gelder nachprüfbar ausweisen und bei den Verwaltungskosten sparen. Leider kümmert sich das DZI bislang nur um "humanitär-karitative" Organisationen, aber nicht um Umwelt- und Naturschutzverbände. Unsere Tipps zeigen, was bei Spenden für die Umwelt wichtig ist.

Vor Ort helfen. Vor allem im NABU und im BUND sind viele Ortsgruppen aktiv, die sich zum Beispiel um Biotopschutz, ökologisches Bauen oder naturnahes Gärtnern kümmern. Fragen Sie nach Ansprechpartnern vor Ort. So erfahren Sie, wohin das Geld fließt.

Kritisch prüfen. Fragen Sie auch nach Infomaterial und dem Jahresbericht. Sie verraten schon viel über den Willen der Spendenorganisation zur Transparenz. Interessant ist zum Beispiel, wie sehr die Organisationen auf Großspenden von Unternehmen angewiesen sind und unter welchen Bedingungen sie ihr Logo vermarkten.

Steuern sparen. Einen Teil der Spende kann man später von Vater Staat zurückbekommen. Voraussetzung: Der Spendenempfänger ist als gemeinnützig anerkannt und deshalb von der Körperschaftssteuer befreit. Dann darf er für die Spende eine Zuwendungsbestätigung ausstellen. Die Spendensumme (bis zu 5 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte) kann als Sonderausgabe vom zu versteuernden Einkommen abgezogen werden. Für Beträge bis zu 100 Mark reicht die Einzahlungsquittung als Beleg.

Nicht überrumpeln lassen. Haustürsammlungen sind umstritten. Lassen Sie sich den behördlichen Sammler- und den Personalausweis zeigen. Vorsicht beim Abschluss von Fördermitgliedschaften: Unterschreiben Sie keinen Antrag ohne verbrieftes Rücktrittsrecht.

3

Mehr zum Thema

  • Richtig spenden So erkennen Sie seriöse Organisationen

    - Tier­schutz und Kinder­nothilfe sind die wichtigsten Ziele von Spende­rinnen und Spendern. Worauf bei der Auswahl von Organisationen für Ihre Spende zu achten ist.

  • Spenden für den Tier­schutz Ein Herz für Tiere

    - Wir haben 38 Tier­schutz­organisationen nach ihrem Umgang mit den Spendengeldern befragt. 23 haben geant­wortet. Davon arbeiten 16 wirt­schaftlich, viele sind intrans­parent.

  • ParkinsonFonds Deutsch­land Organisation offen­bar über­schuldet

    - Die Parkinsons­fonds Deutsch­land gGmbH aus Berlin informiert auf ihrer Webseite über Parkinson und sammelt nach eigenen Angaben Spenden für die Finanzierung von...

3 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

pudermotte am 05.07.2014 um 23:07 Uhr
Überarbeitet?

Wird es noch eine neue Liste "Spenden für die Umwelt" online geben?

Profilbild Stiftung_Warentest am 22.08.2011 um 17:31 Uhr
Infodokument

@pudermotte: Vielen Dank für Ihren Hinweis! Das Infodokument ist nun nicht mehr verfügbar. Die Liste wird von uns überarbeitet.

pudermotte am 19.08.2011 um 18:03 Uhr
In die Jahre kommen...

...ist die Liste, die unter mehr bei test.de "weitere Infos" Spenden für die Umwelt als pdf hinterlegt ist. Die Liste ist von 2001, also noch aus DM-Zeiten, Bankleitzahlen (zumindest für die Sparkassse Bonn, die seit einiger Zeit zudem unter KölnBonn firmiert) stimmen nicht mehr. Manch anderes wird sich in den Jahren sicher auch geändert haben.